Abiturienten von 1954

besuchen die Theodor-Körner -Schule

 
Am 28. Juni besuchten zehn von ehemals 14 Abiturienten des Abiturjahrgangs 1954, größtenteils mit Ehefrauen, die Theodor-Körner-Schule. Die Anreise erfolgte mit der   historischen Straßenbahn in Erinnerung daran, dass etwa die Hälfte der damaligen Klassenkameraden Fahrschüler aus Weitmar waren, die an den Haltestellen ab Kohlenstraße zugestiegen sind.

  
 

Danach traf die Gruppe Schulleiter Bernhard Arens, den stellvertretenden Schulleiter Wilfried Torkler sowie Harald Reese, den Vorsitzenden des Fördervereins der TKS, und Mitglieder des Kollegiums. Organisiert wurde der Besuch anlässlich des 60. Abiturjubiläums von Dr. Fritz-Günter Schauwienold aus Bochum, es kamen aber auch ehemalige Schulkameraden aus Berlin, Westoverledingen bei Papenburg, Bensberg und Eschborn bei Frankfurt.

  
Zwei Besonderheiten: Von den bis heute lebenden Klassenkameraden waren alle anwesend und unter ihnen befand sich auch Peter Ernst, der Sohn des Gründers und ehemaligen Schulleiters der TKS, Theodor Ernst. Wie er konnten auch die an-deren Besucher interessante und humorvolle Schulgeschichten erzählen, interessierten sich aber auch sehr für die gegenwärtige Situation der Schule. In Augenschein genommen wurde das – zum Teil vom Sturm stark betroffene – Schulgelände, außerdem einige Klassenräume sowie der alte Eingang, bevor Bernhard Arens und Harald Reese bei einem kleinen Imbiss von den neueren Entwicklungen an der Schule, dem Förderverein, von Schüler- und Lehrerzahlen, der TKS als „Zukunftsschule NRW“, dem kulturellen und sozialen Engagement erzählte und Fragen beantworteten. Lehrer (und Schulfotograf!) Hartmut Stolp machte während des Besuchs einige schöne Erinnerungsfotos.


 
Die Abiturientia vom 11. und 12. März 1954 spendete passenderweise 1954 € an den Förderverein und dokumentierte dies mit einer aufwändig gestalteten Urkunde mit dem Foto von damals und allen Unterschriften. Dr. Fritz-Günter Schauwienold erinnerte daran, dass Hans Drescher und er über 30 Jahre lang Mitglieder des 1949 gegründeten Vorstandes des Fördervereins waren und heute Ehrenmitglieder sind. Dr. Schauwienold führte den Verein sogar über einen längeren Zeitraum als 2. Vor-sitzender.




Top