Hospiz-Vortrag

Vom Leben und Sterben im Hospiz 

Angelika Hennrich-Maubach, Mitarbeiterin im Hospiz Essen Steele, hielt einen Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde im Kurs Evangelische Religion der EF von Frau Basler.
 
Frau Hennrich-Maubach führte in die Geschichte der Hospiz-Bewegung ein, klärte über die Rechte und Bedürfnisse Sterbender auf und betonte immer wieder, dass die Bewohner des Hospizes als Gäste angesehen und mit ihren Wünschen und Hoffnungen ernst genommen werden. Das Hospiz in Essen Steele stellte sie vor und informierte über Bedingungen der Aufnahme, über Möglichkeiten ehrenamtlicher Mithilfe und den Umgang der Mitarbeiter mit ihren frohen, berührenden oder traurigen Erlebnissen. Ihr geht es besonders darum, dass Menschen keine Angst vor dem Thema Tod haben, sondern bereit sind, sich Kranken und Sterbenden offen und aktiv zuzuwenden. „Ich habe nun ein ganz anderes Bild vom Hospiz“ und „Es ist wichtig, sich mit dem Thema Sterben offen und ohne Angst auseinanderzusetzen“, kommentierten die Schülerinnen und Schüler.


Top