Duales Studium

Was ist ein duales Studium?
Ein duales Studium ist eine Form des Studiums, welche Theorie und Praxis vereint. Ein anderer Begriff dafür wäre „studieren mit Gehalt“, was bedeutet, dass der Arbeitgeber dem dualen Studenten monatlich Gehalt zahlt, so wie auch einem Auszubildenden, man jedoch neben den Arbeitsphasen in einem Unternehmen auch ein Bachelor-Studium, nach Wunsch sogar ein Master-Studium, abschließen kann. Kosten, die durch die Universität anfallen, können von Unternehmen partiell oder sogar ganz übernommen werden.

Formen des dualen Studiums
Die beiden für Schüler interessanten Formen des dualen Studiums sind der ausbildungsintegrierte und der praxisintegrierte Studiengang. Bei einem ausbildungsintegrierten Studiengang bewirbt man sich bei einem Unternehmen, welches den dualen Studenten an einer (häufig kooperierenden) Hochschule anmeldet. Der betreffende Student durchläuft zeitgleich eine Ausbildung im Unternehmen und ein Studium an einer Hochschule, erhält schlussendlich also zwei Abschlüsse. Diese Form des dualen Studiums sichert dem dualen Studenten Gehalt und eine feste Position im Unternehmen zu, ist allerdings deutlich anstrengender als andere Arten des Studiums und fordert eine hohe Belastbarkeit. Jedoch vereinfacht der Umgang mit der Praxis das Verständnis für theoretische Vorgänge und bildet somit effektiv und mit direktem Praxisbezug aus.
Für einen praxisintegrierten Studiengang meldet man sich hingegen an einer Universität an und sucht ein Unternehmen, welches bereit ist, sich zu verpflichten, dem dualen Studenten die Praxis während des Studiums nahe zu bringen. Im Gegensatz zu einem ausbildungsintegrierten Studiengang durchläuft man keine Ausbildung. Die Praxisphasen ähneln einem Praktikum, der Hochschulabschluss wird jedoch abgeschlossen. Gehalt wird bei der praxisintegrierten Version ebenfalls gezahlt, jedoch deutlich weniger als bei anderen Formen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, den dualen Studenten nachher zu übernehmen, durch die Praxiserfahrungen fällt es jedoch deutlich leichter, einen Arbeitsplatz zu finden. Des Weiteren ist für diese Form des dualen Studiums eine weniger hohe Belastbarkeit benötigt als für die des ausbildungsintegrierten Studiengang, da Praxisphasen in den Semesterferien stattfinden und für Entspannung das Wochenende und die Abende bleiben.

Länge der Praxisphasen
Bezüglich der Länge der Praxisphasen gibt es drei gängige Modelle, das Blockmodell, das Wochenmodell und die Abend-/Samstagsschule.
Das Blockmodell wechselt Theorie und Praxis ab, welche in Blöcken von jeweils drei aufeinanderfolgenden Monaten stattfinden.
Das Wochenmodell kombiniert Praxis- und Theoriephasen innerhalb von einer Woche. Häufig werden drei Tage an der Hochschule verbracht und zwei Tage in dem Unternehmen, um das in der Theorie Gelernte in der Praxis anzuwenden.
Das Abendstudium findet zwei bis dreimal pro Woche und häufig einmal monatlich an einem Samstag statt. Das in der Theorie Gelernte kann somit direkt am nächsten Morgen angewandt werden. Gearbeitet wird bei dieser Form des dualen Studiums an jedem Tag.

Vor- & Nachteile des dualen Studiums
Vorteile
- große Praxisnähe, welche das theoretisch Erlernte einfacher zu verstehen lässt
- abgeschlossene duale Studien sind sehr hoch angesehen und vereinfachen die Arbeitssuche
- eigenes Ausbildungsgehalt und weitere finanzielle Unterstützung erleichtern das Leben, da Nebenjobs nicht nötig sind
- gute Ausbildung, da kooperierende Hochschulen häufig hohes Ansehen haben oder Privatschulen sind
- häufig Auslandssemester möglich, welche komplett von Unternehmen finanziert werden
- Weiterbildungen werden kostenlos angeboten
-abgeschlossene Lehre und Studium innerhalb von kurzer Zeit

Nachteile
- wenig Freizeit, häufig Schule abends oder auch am Samstag
- hohe Belastbarkeit erforderlich
- Unternehmen kann Einsatzgebiete bestimmen
- Druck bezüglich des Studiums wird ausgeübt, da kein Semester wiederholt werden darf

Nützliche Internet-Links zum Entdecken weiterer Informationen über das duale Studium
www.ausbildung.de
http://www.duales-studium.de/unternehmen
http://www.wegweiser-duales-studium.de/ueberblick-dual-studieren/



Ansprechpartner: Julian Kämper (Q2)

Top