Begabtenförderung

Im Rahmen der individuellen Förderung gilt auch den besonderen Begabungen der Schülerinnen und Schüler verstärkte Aufmerksamkeit. Neben der schulinternen Förderung wird regelmäßig begabten, interessierten, neugierigen und leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an außerschulischen Veranstaltungen ermöglicht, welche mit ihren intellektuellen und sozialen Herausforderungen dazu beitragen, die Persönlichkeit weiterzuentwickeln.
Zu nennen sind hier insbesondere
die einwöchige Osterakademie der Lernferien NRW „Begabungen fördern“ für den Jahrgang Q1,
die Schülerakademie Mathematik und Informatik für den Jahrgang Q2
sowie die Deutsche JuniorAkademie für die Stufen 8 und 9.
 
Außerdem besteht über das erweiterte AG-Angebot und „Forderkurse“ im Rahmen des Förderbandes hinaus regelmäßig die Möglichkeit, an zahlreichen schulinternen und landesweiten Wettbewerben teilzunehmen,u. a.
am Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“,
am Lesewettbewerb der Stiftung Lesen,
am Informatik-Wettbewerb „Biber“
sowie am Schreibwettbewerb und am Kunstwettbewerb der TKS.
 
Immer wieder lernen sehr leistungsstarke Schülerinnen und Schüler auch im Rahmen des Drehtürmodells parallel zum regulären Unterricht ein weiteres Fach, z.T. in höheren Jahrgängen, oder beschäftigen sich mit einem zusätzlichen Projekt.

Top