Schulgarten

Schulgarten an der TKS

Biologieunterricht unter freiem Himmel an der TKS Schulgarten wächst und gedeiht weiter Schülerinnen und Schüler stapfen mit Schaufel oder Hacke, Schubkarre oder Gießkanne zwischen Büschen und Beeten umher. Ein Lehrer mäht den Rasen. Die Mitglieder der Naturwissenschafts-(Nawi)-AG sind in ihrem Element und pflegen den Schulgarten. Nach dem Abriss des alten Schulleitergebäudes und der Sporthalle im Jahr 2009 lag die Fläche hinter dem Café der Theodor-Körner-Schule ca. zwei Jahre lang brach. Was tun mit diesem riesigen Gelände? In der Fachschaft Biologie entstand die Idee, die Fläche als zukünftigen Schulgarten zu nutzen, um den Schülerinnen und Schülern einen lebendigen und naturnahen Biologieunterricht zu ermöglich. Viele Themen in Unter- und sogar Oberstufe können im Schulgarten praxisnah vermittelt werden. Das „Schulgarten- Projekt“ begann im Jahr 2014. Im Frühjahr wurde die gesamte Fläche abgetragen, mit neuem Mutterboden versehen, planiert und mit Rasen eingesät. Im Rahmen der Projektwoche vor den Sommerferien 2014 ergab sich die Möglichkeit, diese nun nutzbare Fläche mit Schülerinnen und Schülern der Stufen 5-Q1 zu gestalten. In dieser Woche entstanden ein Gerätehaus, zwei selbstgebaute Komposter, mehrere Themenbeete und ein nun wachsendes TKS-Logo aus Buchsbaum. Dass in dieser Zeit so viel geschafft wurde, verdanken wir dem herausragenden Engagement der Schülerinnen und Schüler. Die Nawi-AG der Stufe 5 und 6 unter der Leitung der Lehrer Nadine Westkamp und Dirk Faust pflegt nun den Garten und entwickelt ihn weiter. Es gibt schon zwei „Doppelhochbeete“, die im Herbst 2015 aufgebaut wurden. Jede Klasse 5 kümmert sich um die Hälfte eines Hochbeetes im Rahmen des Biologieunterrichts, um hier selber für den Unterricht relevante Anpflanzungen vornehmen. So können nun die Frühblüher, die im 2. Halbjahr der Klasse 5 Thema sind, von den jeweiligen Klassen selber eingepflanzt werden. Am Ende der Klasse 5 werden die Beete an die nachfolgenden 5er übergeben. In der diesjährigen Projektwoche 2016 entstand unter der Leitung von Lehrer Phillip Mering ein Insektenhotel. Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein der Theodor-Körner-Schule, ohne den dieses Projekt undenkbar gewesen wäre!

 
 

Top