SoWi-Kurse in Berlin

Eindrucksvolle Tage in Berlin – SoWi-Kurse der TKS besuchen Hauptstadt

50 interessierte Schülerinnen und Schüler der Grundkurse Sozialwissenschaften der Theodor- Körner Schule aus der Jahrgangsstufe Q1 reisten nach Berlin, um die Hauptstadt politisch und historisch zu erkunden. Diese Fahrt wurde nur für Interessierte angeboten. In der Hauptstadt hatte die Lerngruppe u.a. die Möglichkeit, die Kuppel des Reichstages, die Gedenkstätte Berliner Mauer, das ehemalige Gefängnis Gedenkstätte Berlin- Hohenschönhausen, die Berliner Unterwelten und den Bundesrat inklusive eines Planspiels zu besuchen. Bezirksbürgermeister Marc Gräf hatte sich dankenswerterweise darum gekümmert, dass die große Gruppe den Bundestag und Bundesrat besichtigen konnte. Besonders ansprechend waren die Führungen von Zeitzeugen im ehemaligen Gefängnis Hohenschönhausen, die die Jugendlichen nachhaltig beeindruckten. Ebenso gelungen war das Planspiel nach der Führung im Bundesrat, bei dem die Schülerinnen und Schüler in die Rolle von Bundesratsmitgliedern schlüpften und eine Stellungnahme zu einem fiktiven neuen Gesetz formulierten sowie eine Abstimmung durchführten. Die Kursfahrt wurde sowohl von den begleitenden Lehrkräften Waltraud Weyers, Julian Sprenger und Britta Ennenbach als auch von den Schülerinnen und Schülern als Ergänzung zur politisch-historischen Bildung wahrgenommen, sodass sie in den kommenden Schuljahren weiter fortgeführt werden soll.
 

Auf den Fotos: Jugendliche beim Planspiel im Bundesrat
 
 
 
   

                                                                         
 

Top