Physik-aktiv

Am 02.02.2017 fand die schulinterne Vorausscheidung zum Wettbewerb „Physik Aktiv“ der Bezirksregierung Arnsberg von der 5. bis zur 8. Klasse statt. Die Gewinner qualifizierten sich für die Endrunde an der Fachhochschule Hagen. Den schulinternen Wettbewerb der Jahrgangsstufe 5/6 gewann das Team „Die drei Silberhalme“ mit Emma Backhaus, Melina Krämer und Anna Lyzek. In den Jahrgangsstufen 7/8 gewann das Team „#untergang“ mit Matthias Böhl, Melvin Bromberg, Jaron Busse und Christian Saikowski.

In der Endrunde des Wettbewerbs wurde den ca. 60 Teams folgende Aufgabe gestellt. Sie sollten aus 1,5 Metern Alufolie und 50 Strohhalmen ein Schiff bauen, welches eine möglichst große Masse trägt. Dafür bekamen die Teams ca. 90 Minuten Zeit. Nach dieser Zeit wurden die Teams einzeln nach vorne gerufen, setzten das Schiff ins Wasser und bekamen 45 Sekunden Zeit das Schiff mit 25 Gramm schweren Glassteinchen zu beladen. Es wurde gemessen, welche Masse die Schiffe tragen konnten bevor sie umkippten oder untergingen.

Die Gewinnerteams der Jahrgangsstufen 5/6 als auch 7/8 bauten Schiffe, die eine Masse von ca. 3 Kilogramm trugen. „Die drei Silberhalme“ und „#untergang“ erreichten jeweils einen Platz im Mittelfeld des Teilnehmerfeldes und wurden dafür mit Urkunden ausgezeichnet. Ihre Schiffe gingen beide bei einer Ladung von ungefähr 1,3 Kilogramm unter.








Top