Traueranzeige Wilfried Torkler

Die Schulgemeinde der Theodor-Körner-Schule in Bochum trauert
um ihren ehemaligen Stellvertretenden Schulleiter

Studiendirektor a. D. Wilfried Torkler
 
Bereits vor dem Referendariat und unmittelbar danach arbeitete Wilfried Torkler als Vertretungslehrkraft an der TKS, bevor er zum 01.08.1980 als Studienrat fest angestellt wurde und die Fächer Mathematik, Physik und fachfremd Technik unterrichtete. Seine außerordentlich hohe fachliche, didaktische und kommunikative Kompetenz wurde von den Schülerinnen und Schülern sehr geschätzt. Regelmäßig nahm er das Amt des Klassenlehrers wahr, leitete Jahrgänge der Oberstufe als Beratungslehrer, arbeitete als Verwaltungsfachmann, koordinierte das mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Aufgabenfeld als Studiendirektor und stimmte allgemeine Anliegen der Schulen im Schulzentrum Südwest ab. Viele Schülergenerationen erinnern sich gerne an gemeinsame Ausflüge, Klassen- und Studienfahrten mit ihm. Am 09.09.2002 wurde Wilfried Torkler mit der Wahrnehmung der Aufgaben des Stellvertretenden Schulleiters beauftragt. Durch sein großes Engagement für die Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft der TKS und die stets ausgezeichnete, äußerst vertrauensvolle, ständig zielgerichtete, immer kooperative, loyale und absolut freundschaftliche Zusammenarbeit mit ihm war Wilfried Torkler in der Schulgemeinde sehr beliebt. Als Mitglied des Vorstandes des Fördervereins setzte er sich in besonderer Weise für die Belange der Schule ein und war immer an der Weiterentwicklung seiner TKS interessiert, an deren Schulleben er bis wenige Tage vor seinem Tod aktiv teilgenommen hat.

Wilfried Torkler hat ein Stück Geschichte der TKS maßgeblich mitgeschrieben.
Sein Tod löst bei uns allen tiefe Betroffenheit aus.
Ihm gilt unser aufrichtiger Dank und den Angehörigen unser besonderes Mitgefühl.
Wir werden ihn nie vergessen.

Schulleitung, Kollegium, Eltern, Schülerinnen und Schüler,
Verein der ehemaligen Schüler sowie Freunde und Förderer der Theodor-Körner-Schule

Top