Mittelstufe

 Die eigenen Stärken erkennen Jahrgänge 7-9

Wahlpflichtunterricht ab Klasse 8

• dritte Fremdsprache (Französisch, Latein oder Spanisch) oder Angebote wie
• Informatik
• eine Kombination mit Kunst oder Musik
• ein Kurs aus dem Lernbereich Naturwissenschaften

Standardsicherung

Lernstandserhebungen in Klasse 8
 
In der Mittelstufe besteht für alle Schülerinnen und Schüler erneut die Möglichkeit, über den Unterricht im Klassenverband hinaus gemäß ihren Interessen und Anlagen eigene Schwerpunkte durch die Wahl eines Kurses zu setzen. Da seit dem Schuljahr 2006/07 die zweite Fremdsprache bereits in der Klasse 6 einsetzt, können schon in der Klasse 8 nach Wahlverhalten und organisatorischen Voraussetzungen entweder die dritte Fremdsprache (Französisch, Latein oder Spanisch) oder andere Kurse wie Informatik, eine Kombination mit Kunst oder Musik oder ein Angebot aus dem Lernbereich Naturwissenschaften belegt werden. Wir begleiten die Entscheidungen der Schülerinnen und Schüler durch Informationsveranstaltungen und persönliche Beratung.

Besondere Herausforderungen liegen in den ab dem Jahr 2007 erstmals in Klasse 8 vorgesehenen Lernstandserhebungen und dem früheren Abschluss der Mittelstufe bereits nach Klasse 9.
Mit der Versetzung in die Klasse 10 wird dann die Berechtigung zum Besuch der Einführungsphase der Oberstufe erworben.
Zu einem erfolgreichen Absolvieren der Mittelstufe und dem Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife) und der Berechtigung zum Besuch der Qualifikationsphase der Oberstufe wird die Theodor-Körner-Schule auch durch unterstützende Maßnahmen im Rahmen ihres Förderkonzeptes intensiv beitragen.
Neben aller fachlichen und organisatorischen Hilfestellung spielt auch das pädagogisch-psychologische Betreuungsangebot durch das Beratungsteam der TKS eine gerade in dieser Altersstufe nicht unwichtige Rolle.

Aktualisiert 16.03.2014
 

Top