Fahrten

Ein fester Bestandteil des Schulprogramms der TKS sind die Klassen- und Kursfahrten. Verbindlich wird pro Stufe jeweils eine Fahrt durchgeführt:

- Fünftägige Klassenfahrt im Jahrgang 5,
- Skilehrgang im Jahrgang 7 und für den Leistungskurs Sport im Jahrgang Q1,
- Studienfahrt im Jahrgang Q2.

Die jährliche Klassenfahrt der fünften Klassen in der Woche vor oder nach den Herbstferien hat dabei einen ganz besonderen Stellenwert. Es ist die erste Klassenfahrt an der neuen Schule und es geht in eine besondere Herberge, in die Zirkusjugendherberge nach Nettetal-Hinsbeck.

In diesen fünf Tagen lernen sich die Schülerinnen und Schüler abseits des Schulalltags kennen und erproben sich unter Anleitung eines Zirkusteams in unterschiedlichen Disziplinen. Am Ende der Woche steht die große Zirkusgala in einem echten Zirkuszelt als krönender Abschluss auf dem Programm, zu dem die Familien der Kinder eingeladen sind. Die dort dargebotenen Leistungen eines jeden Einzelnen sorgen dabei jedes Jahr für Begeisterung und Erstaunen bei allen Anwesenden.

Die Ski-Klassenfahrten in der Jahrgangsstufe 7 und im Sport-Leistungskurs gehören zu den Highlights in jedem Schülerinnen- und Schülerleben. Seit vielen Jahren sind wir zu Jahresbeginn Gäste im Zillertal und am Reschenpass in Österreich. Dank modernster Ausrüstung mit Carving-Ski und Snow-Blades wird Skifahren zum Erlebnissport.

Zu Anfang des Abschlussjahres unternehmen die angehenden Abiturienten mit ihren Leistungskursen eine sechs- bis achttägige Studienfahrt innerhalb Europas. Beliebte Ziele der vergangenen Jahre waren z. B. Berlin, London, Rom, die Toskana, Malta und Spanien.

Jedes Jahr findet nach den Halbjahreszeugnissen als kreative Extra-Tour die fünftägige Freusburgfahrt statt, an der alle Schülerinnen und Schüler, die in kreativen AGs (z. B. Chor, Theater, Kunst, Orchester) teilnehmen, mitfahren dürfen.

Weitere mehrtägige Fahrten, die regelmäßig durchgeführt werden, sind z. B.
- die jährliche Leipzigfahrt der Musikkurse Q1,
- die Romfahrt der Lateinkurse EF,
- im Rahmen des Schüleraustausches die jährliche Fahrt der Französischkurse des Jahrgangs 9 in die Nähe von Paris,
- die Abschlussfahrten der neunten Klassen.

Zwei Wandertage im Schuljahr werden in der jeweiligen Wanderwoche bzw. in der Zeit der Fahrt des Jahrgangs 7 durchgeführt. Die Wandertage stehen insbesondere unter einem sozial-integrativen und erzieherischen Aspekt; die Ziele des Wandertages sollen dies besonders fördern und unterstützen. Der Termin der Wanderwoche wird durch die Schulkonferenz festgelegt.



Top