Austausch mit Paris

In der Jahrgangsstufe 9 haben die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Körner-Schule die Gelegenheit, an einem Austausch mit unserer französischen Partnerschule in Issy-les-Moulineaux  bei Paris teilzunehmen. Die gegenseitigen Besuche finden üblicherweise im Frühjahr statt. Durch die Unterbringung in Gastfamilien stellt die Reise nach Paris für viele Schüler die erste intensive Begegnung mit Frankreich dar. Dort nehmen sie am Unterricht der gastgebenden Schule sowie an einem kulturellen Rahmenprogramm teil. Letzteres beinhaltet in der Regel eine Besichtigung von Paris, die unter anderem zum Eiffelturm und den Champs Elysées führt. Weitere Programmpunkte sind ein Besuch des berühmten Musée du Louvre und des Künstlerviertels Montmartre sowie eine Schiffsfahrt auf der Seine. Dieser erste, kurze Aufenthalt in Frankreich dient vor allem der Festigung der im Unterricht erworbenen Sprachkenntnisse sowie der Persönlichkeitsentwicklung der Schüler. Darüber hinaus soll insbesondere das Interesse am Erlernen von modernen Fremdsprachen gestärkt werden, deren Beherrschung eine Verbesserung der beruflichen Perspektiven bedeuten kann. Schließlich ist Frankreich nach wie vor einer der wichtigsten Handelspartner der Bundesrepublik Deutschland, und die französische Sprache ist Delegations-, Amts- und Verhandlungssprache vieler europäischer Institutionen (z. B. der UNO oder verschiedener Gremien der EU).

Top