DELE - Spanisch



DELE – Zusatzzertifikate in Spanisch 
Als erstes deutsches Gymnasium wurde die Theodor-Körner-Schule im Schuljahr 2004/05 zum offiziellen Prüfungszentrum des Instituto Cervantes (Spanisches Kulturinstitut, vergleichbar mit dem deutschen Goethe-Institut) ernannt. Die Theodor-Körner-Schule ist somit berechtigt, ihre Schülerinnen und Schüler auf die anspruchsvollen Spanisch-Prüfungen DELE (Diplomas de Español como Lengua Extranjera) des spanischen Kulturinstituts vorzubereiten und diese eigenständig abzunehmen.
Bislang sind die „DELE-Diplome“ die einzigen Sprachzertifikate für Spanisch als Fremdsprache, die weltweit von vielen Arbeitgebern und Universitäten anerkannt werden. Sie sind mit den französischen „DELF- bzw. DALF-Diplomen“ des Institut Français (französisches Kulturinstitut) vergleichbar und werden auf unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angeboten. Die Prüfungsaufgaben werden vom Instituto Cervantes in Zusammenarbeit mit der Universität von Salamanca (Spanien) entwickelt und von diesen auch gemeinsam ausgewertet. Ziel der sich inhaltlich am europäischen Referenzrahmen für Sprachen anlehnenden Prüfungen ist es, fremdsprachliche Kenntnisse international vergleichbar zu machen. Die DELE-Prüfungen für Schüler finden jedes Jahres im November statt, die Anmeldefrist endet mindestens einen Monat vorher. Eine Teilnahme an den Prüfungen ist vor allem leistungsstarken Schülerinnen und Schülern zu empfehlen. Die Vorbereitung auf die Sprachprüfungen erfolgt im Rahmen des Unterrichts und in einer Arbeitsgemeinschaft. Sie ermöglicht es, bereits vorhandene sprachliche Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen. Detaillierte Informationen zu den Prüfungen können der Homepage des Instituto Cervantes (www.cervantes.es) entnommen werden.
Kontakt: Frau Dr. Simone Rißmann
Email:  srissmann@die-tks.de

Top