Chemie-Schnupperunterricht

Chemie
Im Chemie-Schnupperunterricht saßen alle Kinder in Vierergruppen an
mehreren Gruppentischen. In verschiedenen Versuchen haben die 4-
Klässler einige Sachen herausgefunden. Es gab drei Versuche:
Versuch 1:
Mit einer Kristallschale, einem Filterpapier, einer Piepette und einem
Glas destilliertem Wasser sollten sie die verschiedenen Farben eines
Filzstiftes von einander trennen. Die Versuchsergebnisse durften die
Kinder mit nach Hause nehmen.
Versuch 2:
Im zweiten Versuch sollten die Kinder mit einem Brenner, ein Paar
Urgläsern, einem Cobaltglas, Bundstiften und den Chemikalien:                                                             
Natriumchlorid, Kaliumcarbonat, Calciumsulfat und Lithiumchlorid eine                                                           
Flamme fäben. Da die Chimiekalien nicht ganz ungefährlich sind, haben die
Lehrer sie am Ende entsorgt.
Versuch 3:
Im dritten und letzten Versuch sollten die Kinder Rotkohlsaft mit
Zitonensaft, Haushalsessig, Leitungswasser, Kernseife in Wasser,
Kaisernatron-Lösung und Vollwaschmittel-Lösung mischen. Bei jeder Mischung kam
eine andere Farbe heraus. Leider konnten die Kinder auch diesen Versuch
nicht mit nach Hause nehmen, denn, was will man mit so einer ekelhaften
Masse.

Top