Führung

 




Die Führung


Herr Mescher, der Leiter der jährlichen Führung, wartete bis ungefähr 20 zukünftige Schülerinnen und Schüler sich Im PZ
  (Pädagogisches Zentrum)  versammelt hatten. Endlich war es so weit. Zielstrebig führte Herr Mescher die Neulinge
  über den Schulhof in den Nebeneingang beim EINE WELT Laden. Er erklärte ihnen, dass die Tks dort für Straßenkinder in
 Bolivien Hefte von Greenpeace vorkauft, um ihnen unter die Arme zu greifen. Danach gingen wir die Treppe hinauf zum
 Informatikraum 2 (213), in dem die TKS-Startseite an die Wand projeziert war. Nachdem Herr Mescher alle Fragen geklärt
hatte, liefen wir zügig weiter zum Kunstraum 1 (209), in dem die Schüler, die unter der Aufsicht von Frau Liebscher standen, Märchenwaldbilder malten. Hier wurde den Eltern angeboten, die Geschwister der 4.-Klässler zum Malen dort zu lassen. Schließlich rissen wir uns los und liefen zum Selbstlernzentrum (208). In diesem Raum gab es 8 Flachbildschirme mit Kopfhöhrern. Herr Nopper erzählte uns, dass der Raum hauptsächlich von Schülern ab der 10. Klasse genutzt wird und dass alles dort ohne Lehrer stattfindet. Als wir auf dem Weg zum Musikraum waren, kamen wir am Beratungslehrerzimmer vorbei, in dem sich Herr Mescher, Herr Meppeling und Herr Holz aufhiellten. Als wir nun im Musikraum waren (203), wurden wir von einer Erprobungsstufen-Klasse mit dem wundervoll gespielten Lied "Eine Insel mit zwei Bergen" überrascht. Dabei waren unzählige Instrumente, wie z.B. Klavier, Gitarre und eine Blockflöte. Jetzt ging es von ganz oben nach ganz unten........also in den Bereich des Haupteinganges. Dort sprach Herr Mescher noch ein paar Worte darüber, wo die Neulinge das Lehrerzimmer, das Sekreteriat und den Vertretungsplan finden. Außerdem haben die 4.-Klässler erfahren, dass sie sich an der Essenstehke in jeder großen Pause ein Brötchen oder Süßigkeiten kaufen können.
Darauf sind wir auf den Pausenhof gegangen, haben das Heckenlabyrinth besichtigt und einen Blick auf die Freiluftklasse
geworfen.
Darauf führte Herr Mescher uns zur großen Turnhalle, wo gerade ein wildes Fußballspiel der Klasse Sieben im Gange war. "Hier
an der TKS wird Sport groß geschrieben", sagte Herr Kaehler. Doch nicht nur die Jungen spielten unerschütterlich, auch die Mädchen legten sich richtig ins Zeug. An der TKS gibt es sehr viele und verschiedene Sport-AGs so wie Volleyball, Handball usw.
Nach dem Turnhallenbesuch ging es ab in die naturwissenschaftlichen Räume, an sehr vielen Räumen vorbei ging es in den
Übungsraum für Biologie. Dort führte Herr Sebastian die Forscher-AG. Sie waren gerade damit bescheftigt, eine viel tragende Brücke zu bauen. Es gibt insgesammt 16/17 Lehrer für die drei Fächer Chemie, Physik und Biologie. Durch den Hinterausgang liefen wir in den Biologie-Vorbereitungsraum. Dort waren viele ausgestopfte Tiere und Bücher.
Danach liefen wir zur Tanz-AG, diese tanzete uns noch einen flotten Discofox und einen schönen Tango vor. Nach dieser schönen
und ausführlichen Führung gingen die meisten zurück in die Aula.
Wir hoffen, dass allen Kindern und Eltern die TKS gefallen hat und wir Sie schon bald wieder sehen.                                                                                












                                                                                                       
                                                                                                                                                                         
 









                                                                                             








 


Top