Alina

Die 16-Jährige Schülerin Alina F. von der Theodor-Körner Schule hat einen Preis der besonderen Art erhalten, von dem viele Jugendliche in ihrem Alter nur träumen können. 
Nachdem sie im September letzen Jahres als eine von über 1250 Bewerbern und Bewerberinnen aus Bochum Bilder für die Europäische Jugendkunstausstellung an eine Jury einsandte, wurde ihr im Dezember die Bestätigung als Gewinnerin per Post mitgeteilt.
Mit ihr wurden noch weitere 106  Schüler und Schülerinnen im Alter von 14 bis 19 Jahren als Sieger des Kreises Bochum ausgewählt, die am 22.01.2010 bei einer Preisverleihung geehrt wurden. 
Nach der dort stattgefundenen Ausstellung der ausgewählten Bilder, wurde Alina mitgeteilt, sie habe noch einen Sonderpreis gewonnen. Diesen erhielten mit ihr noch 3 weitere Gewinner und Gewinnerinnen, welche nun für jeweils eine Woche nach Istanbul fliegen dürfen. 
 Außerdem werden ihre Bilder vermutlich in andere Länder gebracht, um dort ebenfalls ausgestellt zu werden.
Doch für Alina war dies nicht der erste Preis, den sie gewonnen hat. Mehrmals erhielt sie Kunstpreise der Theodor-Körner Schule und war Gewinnerin bei verschiedenen Malwettbewerben. Jetzt folgte ihr erster richtig großer Preis - ein riesiger Erfolg.
Auch wenn Alina schon seit über 10 Jahren eine Malschule besucht, und dort ihre Leistung immer mehr steigert, wurden ihr ihre künstlerischen Fähigkeiten von ihren Eltern bereits in die Wiege gelegt. Schon als Kleinkind konnte sie die ersten erkennbaren Formen und Bilder malen, was andere erst einige Jahre später erlernten.
Die Frage, ob Alina in ihrem späteren Berufsleben etwas mit Kunst machen will, verneint sie jedoch vorerst. Eine Arbeit im Bereich Architektur schließt sie allerdings nicht vollständig aus. (J.K.)
 

Top