Sport-Weltkindertag

TKS unterstützt Weltkindertag am Bahnhof Dahlhausen

 
Am Samstag, den 25.09.2010 wurde von Pro-Dahlhausen am Bahnhof Dahlhausen ein Fest zum Weltkindertag ausgerichtet. Die Veranstaltung wurde in diesem Jahr von Schülern/innen der beiden Sport-Leistungskurse aus der Jahrgangsstufe 12 unterstützt. Im Vorfeld hatten sich die Schüler/innen der Leistungskurse, begleitet von den beiden Fachlehrern Frau Scholl und Herrn Kaiser, verschieden Stationen zur sportmotorischen Förderung von Kindern überlegt.
Die aufgebauten Stationen verlangten von den Kindern z.B. Wurfgenauigkeit, indem verschiedene Wurfgeräte in unterschiedliche Behältnisse geworfen werden mussten oder Geschicklichkeit beim Eierlauf, um einen Hindernisparcours zu überwinden.Herr Wiskamp, der die Veranstaltung zusätzlich beaufsichtigte, spannte eine Slackline zwischen zwei Baumstämme und testete die Balancierfähigkeit nicht nur von Kindern, sondern auch von Erwachsenen.Großer Beliebtheit erfreute sich die Schokokussburg, die Familie Hardering zur Verfügung gestellt hatte. Bei dieser Station mussten die Kinder mit einem Ball ein Katapult auslösen, welches dann dem Werfer einen Schokokuss entgegengeschleudert hat. Trotz des wechselhaften Wetters wurden fast 400 Schokoküsse gefangen. Die Schule dankt Pro-Dahlhausen für die Bereitstellung der Schokoküsse.Fotographisch unterstütz wurde die Veranstaltung von zwei weiteren Schülerinnen (Name ??) der TKS, die an diesem Tag viele gute Fotos gemacht haben, die nun auf unserer Homepage angeschaut werden können.Die Veranstaltung bot auch andere Attraktionen, wie z.B. eine Show-Vorführung der Karate Shotokan aus Linden, Torwandschießen mit Samy Sane, selbst ein Zauberer zeigte kurz vor Ende der Veranstaltung den Kindern seine großen Magiekünste. Weitere Einrichtungen, wie Kindergärten und Sportvereine waren zudem präsent.Am Ende des Tages zeigten sich die Veranstalter des Weltkindertages sehr zufrieden und lobten die gute Zusammenarbeit mit der Theodor-Körner-Schule.Herr Dreier, der dieses Event aus schulischer Sicht initiierte und an diesem Tag mit begleitete, wurde bereits um eine erneute Unterstützung für das Jahr 2011 gebeten.Zusätzlicher Dank gilt Herrn Daetermann, der die Kontakte zu Pro-Dahlhausen herstellte.

Top