Japan Projekttag-H

Japan Projekttag

Am 22.03.2011 veranstaltete die TKS einen Projekttag über Atomkraft um Japan Solidarität zu zeigen. Einige Expertenteams, bestehend aus einigen Lehrern und Oberstufenschülern, zogen durch die Klassen und informierten die Schüler über die Umstände in Atomkraftwerken und Katastrophengebieten, wobei die Sprache nicht nur auf Japan, sondern auch auf das Alt-AKW Tschernobyl in der ukrainischen Stadt Prypjat fiel, wo am 26.04.1986 sich ebenfalls eine Kernschmelze ereignete. Sollte es in Japan auch zu einer derart lebensbedrohlichen Katastrophe kommen, wird die Umgebung um das Kernkraftwerk Fukushima für Jahrzehnte unbewohnbar sein. Doch mit diesem Projekttag ist das Engagement der TKS nicht vorbei. In der laufenden Woche verkaufen die Klassen in ihrem Bekanntenkreis Origami-Kraniche für mindestens 1€ pro Stück. Wer spendet momentan auch schon nicht gerne für die Japaner und das japanische Rote Kreuz? Die Klasse, die am Ende der Woche die meisten Spenden gesammelt, bekommt von der SV 15€ und ein Klassenfest am Nachmittag spendiert. Helfen lohnt sich also! 









































 
 
 


 
 


 
 




 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 
Wir fordern den Ausstieg aus der Atomkraft!
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 

Top