5a erkundet Köppern Version01

Besuch bei Firma Köppern




Die Klasse 5a war am 6. März 2008 zu Gast bei der Firma Köppern in Hattingen. Wir haben sie besichtigt und über die Firma etwas gelernt.
Zunächst wurden wir freundlich am Eingang begrüßt. Vorn am Schalter wurden wir von einem Mann in einen Raum geführt, wo wir dann noch kurz auf den Chef der Firma gewartet haben. Er hat uns dann erzählt, dass der Firmensitz sich in Hattingen befindet, die Firma Köppern aber auch in anderen Ländern Europas, in Nordamerika, Venezuela, Australien, Indien und China produziert. Überall stellen sie Walzenpres¬sen, Brikettierungsanlagen und Hochdruckwalzenmühlen her.



Ein paar von uns durften in der Fabrikhalle Kran fahren, wofür die Arbeiter eigentlich einen Kranführerschein brauchen.
Danach wurde uns auch noch gezeigt, was sie zunächst alles herstellen müssen um die Maschinen überhaupt bauen zu können. Außerdem sahen wir große Stahl-Ringe, die sie dafür zum verarbeiten brauchen. Wir haben noch viele andere interessante Sachen gesehen und erfahren.
Wir fanden es sehr beeindruckend, dass Herr Struck, der Chef, alle seine Arbeiter und Angestellten mit Vornamen kennt.



Top